Eugen-Biser-Stiftung
Sie befinden sich hier: Über UnsNeuigkeiten

8. Mai 2018

ehrengaeste_bei_enthuellung.jpg

Gedenkveranstaltungen zum 100. Geburtstag von Eugen Biser in Oberbergen

Am vergangenen Wochenende gedachten die Stadt Vogtsburg, die Eugen-Biser-Stiftung und die Erzdiözese Freiburg dem Religionsphilosophen Eugen Biser in seinem Geburtsort Oberbergen im Kaiserstuhl. Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Enthüllung einer Gedenkstele mit der Büste Eugen Bisers vor dem Eugen Biser Haus. Abgerundet wurden die Gedenktage mit einem Festgottesdienst unter Leitung des Generalvikars Dr. Axel Mehlmann in der Pfarrkirche St. Mauritius Oberbergen.

25. März 2018

b5aktuell.jpg

Bayerischer Rundfunk war beim interreligiösen Projekttag in Nürnberg dabei

Seit fast vier Jahren sind Erdoğan Karakaya und Stefan Zinsmeister für interreligiöse Projekttage an weiterführenden Schulen in ganz Bayern und Deutschland unterwegs. Dort diskutieren Schülerinnen und Schülern anhand bestimmter Themen über Christentum und Islam. Im Dürer-Gymnasium in Nürnberg war die Journalistin Julia Kammler für den Bayerischen Rundfunk dabei. Ihre Radioreportage (ab 14:12 min) ist jetzt online.

17. März 2018

ebs_akademie_podium_hp.jpg

Fernsehbericht über den Festabend zu Eugen Bisers Theologie in der Akademie

Eugen Biser prägte als Religionsphilosoph Generationen von Theologen und Gläubigen. Aus Anlass seines 100. Geburtstages in diesem Jahr haben wir gemeinsam mit der Katholischen Akademie in Bayern zur Abendveranstaltung "Christentum und Säkularität" u.a. mit Paul Kirchhof, Bundesverfassungsrichter a.D., eingeladen. "Kirche in Bayern" berichtete im Fernsehen darüber.

26. Februar 2018

dradio__.jpg

20-minütiges Radiofeature über Eugen Biser und seine Theologie

Am Mittwoch, 14. März 2018, sendet um 20.10 Uhr der Deutschlandfunk ein 20-minütiges Feature von Burkhard Schäfers mit dem Titel: "Verstehen statt gehorchen: Die Theologie des Religionsphilosophen Eugen Biser". Hierfür sprach Burkhard Schäfers anlässlich des 100. Geburtstages von Eugen Biser u.a. mit dem Ehrenpräsidenten der Stiftung, Professor Richard Heinzmann.

21. Februar 2018

muenchner_merkur_2018.jpg

Münchner Merkur berichtet über interreligiösen Projekttag in Haar

"Darf man einen gefangenen Terroristen foltern, um aus ihm weitere geplante Anschlagsziele herauszupressen?" Mit dieser Frage, die unter den Schülern beim zweiten interreligiösen Projekttag am Ernst-Mach-Gymnasium Haar eifrig diskutiert wurde, beginnt der Artikel von Thomas Radlmaier. Er war für die Zeitung "Münchner Merkur" dabei und berichtete. Unter Publikationen gibt es den Artikel zum Download.

15. Januar 2018

gottesdienst-_7_.jpg

Festgottesdienst mit Reinhard Kardinal Marx - Impressionen

Über 350 Gäste sind am 12. Januar 2018 in die Universitätskirche St. Ludwig in München gekommen, um mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx und zahlreichen Konzelebranten den Gedenkgottesdienst zum 100. Geburtstag von Eugen Biser (1918 – 2014) zu feiern. Kardinal Marx rief in seiner Predigt dazu auf, sich „neu inspirieren zu lassen von Eugen Bisers Lebensgestalt und seiner Theologie".

15. Januar 2018

gedenktafel_ganz.jpg

Gedenktafel in St. Ludwig gesegnet - Interview mit dem Künstler

Es sei Wolfang Eckert aus Furtwangen im Schwarzwald ein persönliches Anliegen gewesen, das Relief von Eugen Biser als lebendig gestikulierendem und liebevollem Seelsorger und Theologen zu gestalten, sagte er im Interview. Ihn verbindet mit Eugen Biser eine jahrzehntelange Geschichte. Das ganze Interview sowie zahlreiche Fotos von der Gedenktafel sind nun online.

8. Januar 2018

foto_kardinal_marx.jpg

Gedenkgottesdienst für Eugen Biser mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx

Am Freitag, 12. Januar 2018, um 16.00 Uhr wird Erzbischof Reinhard Kardinal Marx den Festgottesdienst für Eugen Biser anlässlich seines 100. Geburtstages in der Universitätskirche St. Ludwig in München feiern. In diesem Rahmen wird eine neue Gedenktafel enthüllt und geweiht. 27 Jahre lang hat Eugen Biser jeden Sonntag dort mit großer Resonanz gepredigt.

Foto: Erzbischöfliches Ordinariat München / Pressestelle

2. Januar 2018

logo_br_bayern.jpg

Einschalten lohnt sich: Eugen Biser im Radio und Fernsehen

Am 6. Januar 2018 wäre Eugen Biser 100 Jahre alt geworden. Seinen runden Geburtstag nimmt nicht nur die Stiftung, sondern nehmen auch zahlreiche Medien zum Anlass, an seine Person und sein theologisches, religionsphilosophisches und seelsorgerliches Wirken zu erinnern, so zum Beispiel Bayern 2, ARD-alpha und Deutschlandfunk. Wir haben für Sie die Fernseh- und Radiotipps und aktuelle Presseberichte gesammelt.

8. Dezember 2017

buchcover_gottesbilder_herder__2_.jpg

Neuerscheinung bei Herder: Gottesbilder. Eugen Biser als theologischer Grenzgänger

Durch die Verknüpfung des existenziellen Gedankens von der Überwindung der Lebensangst mit der biblischen Formel von der Gotteskindschaft gab Eugen Biser Anstöße zu einem fruchtbaren Gespräch mit Psychologie, Kunst, Literatur und Musik für den christlichen Glauben. Mit Beiträgen aus verschiedenen Fachrichtungen möchte der neue Sammelband anlässlich des 100. Geburtstages von Eugen Biser an dessen "Gottesbilder" erinnern.

18. Oktober 2017

eugen-biser-lectures_100.geburtstag_20172018.jpg

Eugen-Biser-Lectures zum 100. Geburtstag beginnen an diesem Freitag

Am 20. Oktober 2017 um 16.15 Uhr eröffnet die Reihe der Eugen-Biser-Lectures "Eugen Biser zum 100. Geburtstag" des Zentrums Seniorenstudium der LMU München mit einem Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Maier zum Thema "Die Bedeutung Eugen Bisers". Am 6. Januar 2018 jährt sich der Geburtstag Eugen Bisers zum 100. mal. In Erinnerung und Dankbarkeit würdigt die Stiftung Eugen Biser, sein Werk und sein Vermächtnis mit besonderen Veranstaltungen, Publikationen und Gedenkfeiern.

16. Oktober 2017

buergerpreis_bayerischer_landtag_600x400.jpg

1. Preis des Bürgerpreises des Bayerischen Landtags für die Eugen-Biser-Stiftung

Die Eugen-Biser-Stiftung ist Gewinnerin des Bürgerpreises des Bayerischen Landtags! Die Jury zeigte sich vor allem von der Vielfalt, der Einbindung aller Generationen und dem langen Atem bei der Durchführung der interreligiösen Projekte beeindruckt. Das freut uns sehr! Der erste Platz ist mit 12.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 19. Oktober 2017, im Maximilaneum in München statt. Noch am selben Abend wird ab 17.30 Uhr im BR Fernsehen darüber berichtet.

30. September 2017

stiftungsfuehrer_muenchen_portrait.jpg

Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen

Für eine vielseitige Mitwirkung in der Wissenschaft und der Bildungsarbeit benötigen wir neben dem Engagement freiwillig aktiver Freunde insbesondere auch hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle in München. Darüber informierten wir im diesjährigen Stiftungsführer.

Mit einer Spende oder Förderung unterstützen Sie die Eugen-Biser-Stiftung bei ihrem Einsatz für ein friedliches Zusammenleben und eine bessere Verständigung.

11. September 2017

k-051a6804.jpg

Neues Projekt: Berufsschulen für Demokratie und interreligiöse Sprachfähigkeit

Seit diesem Schuljahr bietet die Stiftung in Kooperation mit dem Religionspädagogischen Zentrum in Bayern (RPZ) Lehrerfortbildungen zur Einübung einer vielfaltssensiblen Haltung an. Dort werden auch Konzepte für interreligiöse Projekttage an Berufsschulen entwickelt. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

4. September 2017

christlich-islamische_studienwoche_2016.jpg

300 junge Brückenbauer in zehn Jahren

Seit 2007 diskutieren jeweils für eine Woche rund 30 muslimische und christliche Studierende über Fragen des Zusammenlebens in Europa. Die Teilnehmenden studieren an verschiedenen Universitäten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Bosnien oder der Türkei. Organisiert wird die Studienwoche zu "Christlich-Islamischen Beziehungen im europäischen Kontext" von der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und seit 2012 der Eugen-Biser-Stiftung. Auch in diesem Jahr war die Nachfrage wieder hoch.

22. Juni 2017

veranstaltungsfoto_lexikon_des_dialogs.jpg

Peter Antes mit dem Lexikon des Dialogs in Bologna

Vom 18.-22. Juni 2017 fand in Bologna die "Ex Nihilo Zero Conference" der European Academy of Religion mit über 700 Teilnehmenden statt. Unter den zahlreichen Panels war auch eines, bei dem Peter Antes, Mitherausgeber und Kuratoriumsmitglied, das Lexikon des Dialogs vorstellte. Die Zuhörenden folgten den Ausführungen von Prof. Antes mit großem Interesse und nutzten die Gelegenheit, die mitgebrachten Ausgaben genauer anzusehen. Alle zeigten sich tief beeindruckt.

19. Juni 2017

90.geb.kohl_biser_gerd_pfeiffer.jpg

In tiefer Trauer und Dankbarkeit

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Kuratoriumsmitglied Altbundeskanzler Dr. Helmut Kohl. Als Freund Eugen Bisers und Bewunderer seiner zukunftsgerichteten Theologie gehörte Dr. Kohl zu den Gründungsvätern der Eugen-Biser-Stiftung, die er mit seinem Rat und seiner Mitwirkung nachhaltig förderte. Wir werden Dr. Helmut Kohl ein ehrendes Gedenken bewahren und verneigen uns vor ihm in großer Dankbarkeit.

10. Juni 2017

pnp_artikel_politiktage_2017.jpg

Die Passauer Neue Presse berichtet über Workshop

Erdoğan Karakaya, der bei den diesjährigen Passauer Politiktagen einen Workshop zum Thema "Vielfalt – nicht ohne interreligiöse Kompetenz!" leitete, wurde von Fam Schaper von der Passauer Neuen Presse bei seiner Arbeit begleitet. Den Zeitungsartikel finden Sie unter Publikationen - Texte zum Download zum Nachlesen. Mit der interreligiösen Bildungsarbeit hat es sich die Stiftung zur Aufgabe gemacht, Räume des Dialogs und Austauschs zu schaffen. 

8. Mai 2017

bufdi_gruppenbild_2015_hp.jpg

Bundesfreiwillige für religiöse Vielfalt und Toleranz

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) fördert ein neues Modellprojekt der Stiftung, das mit Fortbildungen für Bundesfreiwillige auf die durch die Fluchtmigration verstärkten gesellschaftlichen Herausforderungen durch religiöse Vielfalt reagiert.

2. März 2017

stiftungsfuehrer_muenchen_portrait.jpg

Die Stiftung im ersten Stiftungsführer für München

Heute ist zum ersten Mal der "Stiftungsführer München & der bayerische Süden" als Beilage in der Süddeutschen Zeitung erschienen! Wir stellen auf einer Seite zusammengefasst die Stiftungsarbeit, insbesondere unsere christlich-islamische Bildungsarbeit in Bayern, vor, die wir ausbauen und verstetigen möchten. Hierfür suchen wir Förderinnen und Förderer.

1. März 2017

gruppenfoto_dfd_kick_off_hp.jpg

Das neue Projekt "Dialog FÜR Demokratie!" startet

Jugendverbände Bayerns haben sich zusammengetan, um den Dialog der Konfessionen im gemeinsamen Engagement für die Demokratie nach vorne zu bringen. Die Initiative hierfür hatte die Eugen-Biser-Stiftung, die für die Partner das Projektkonzept erarbeitete. Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Sozialministerium. Es startet am 2. März 2017 mit einem Kick-off Abend.

20. Februar 2017

taube_gruen_hp.jpg

500 Jahre Reformation - Wo steht die Ökumene? Teil III

Auch im Sommersemester wird die Veranstaltungsreihe zu Perspektiven der katholischen, protestantischen und orthodoxen Theologie in der Ludwig-Maximilians-Universität München fortgeführt. Am Montag, 8. Mai 2017, um 18.15 Uhr lautet das Thema: Lebensschutz um jeden Preis? Fragen zur Bioethik.

6. Februar 2017

coverteil_broschuere_ebp2016.jpg

Broschüre erschienen zum Eugen-Biser-Preis 2016

Die Broschüre mit allen Reden der Eugen-Biser-Preisverleihung 2016 an Dr. h. c. Charlotte Knobloch kann nun telefonisch unter 089-18 00 68-11 oder per E-Mail an bezogen werden. Beim Festakt sprachen unter anderem Bundestagspräsident Norbert Lammert und Ministerpräsident Horst Seehofer.

20. Januar 2017

ausschnitt_wertebuendnis_magazin_2016_hp_news.jpg

Keine Scheu vor schwierigen Themen

In "Werte leben", dem Magazin der Stiftung Wertebündnis Bayern, stellt Stefan Zinsmeister, Vorstandsmitglied der Stiftung, unter der Rubrik "Partner Wissen" Hüseyin Mestan von der Islamischen Jugend in Bayern vor. Sie verbindet die gemeinsamen Ziele ihrer Arbeit: die Vermittlung von demokratischen Werten und die Aufklärung über die eigene Religion und andere Religionen.

9. Januar 2017

coverausschnitt_bpb_final.jpg

Unsere beiden Standardwerke im Angebot

Zwei Bücher, die für das Zusammenleben von Christen und Muslimen Orientierung geben.

In Zeiten von Migration und Globalisierung wächst die Prägekraft der Religionen. Aber auch die Irritation wächst, die sich aus dem Zusammentreffen der Religionen ergibt. Mehr zu wissen hilft weiter. Daher unser Angebot: zwei praktische Taschenbücher zusammen für weniger als 30 Euro!

22. Dezember 2016

antes_diskutiert_wien_hp.jpg

In Wien zu Religion und Demokratie

Am 15. Dezember 2016 gestaltete die Stiftung eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Religion und Demokratie – Christliche und Islamische Perspektiven" an der Universität Wien mit. Es ging um die Frage, welche Form von Religion hindert Demokratie, welche fördert sie - ein Tagungsbericht von Elisabeth Zissler.

21. November 2016

wie_dialog_ebs_alveni_hp.jpg

Neuer interreligiöser Workshop mit Caritas ALVENI

Am Samstag, 19. November 2016, hat der zweiteilige vom Bundesministerium des Innern geförderte Workshop für ehrenamtliche Helfer in der Integrationsarbeit in München begonnen. Dabei stand im Vordergrund, das eigene Bewusstsein über Vorurteile gegenüber Andersglaubenden zu schärfen, um diese dann mithilfe einer dialogischen Grundhaltung abbauen zu können.

14. Oktober 2016

oekumenereihe_muenchen_ws201617.jpg

Veranstaltungsreihe Ökumene Teil II beginnt am 24. Oktober 2016

Unsere Veranstaltungsreihe "500 Jahre Reformation - wo steht die Ökumene?" wird auch im Wintersemester 2016/ 2017 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München fortgesetzt: mit dem Thema "In der Taufe geeint, entzweit am Tisch des Herrn - wie lange noch?" am Montag, 24. Oktober 2016, um 18.15 Uhr im Hauptgebäude der LMU München.

27. September 2016

ibmi_pht06_imophotothek.png

Teilnahme am Festakt zu 10 Jahre Deutsche Islam Konferenz

Am 27. September 2006 wurde die Islamkonferenz erstmals einberufen. Die Eugen-Biser-Stiftung war bei der Zehnjahresfeier in Berlin dabei. Ein Resümee über die Ergebnisse und Wirkungsweise der Deutschen Islam Konferenz von Gabriel Goltz und Richard Busch findet sich im Handbuch Christentum und Islam in Deutschland.
© Imo|photothek.net / Deutsche Islam Konferenz (Foto)

13. September 2016

eugen-biser-preis_charlotte_knobloch_theo_klein.jpg

Charlotte Knobloch ist Eugen-Biser-Preisträgerin Zusammenfassung des Festaktes in der BR-Mediathek

Am 12. September 2016 erhielt die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern den Eugen-Biser-Preis. Bundestagspräsident Norbert Lammert hielt die Laudatio. Der Bayerische Rundfunk zeigte eine Zusammenfassung des Festakts, die in der Mediathek zu finden ist.

9. September 2016

veranstaltungsfoto_lexikon_des_dialogs.jpg

Das Lexikon des Dialogs jetzt auch als Taschenbuch

Am 13. September 2016 erscheint das "Lexikon des Dialogs. Grundbegriffe aus Christentum und Islam" als Taschenbuch im Verlag Herder.
Wir freuen uns, dass das Lexikon als interreligiöses Grundlagenwerk vielfach in Schule und Jugendarbeit eingesetzt wird. Es bietet eine Orientierung für das Zusammenleben von Christen und Muslimen.

5. September 2016

zeitung_fotolia.jpg

Gerda Hasselfeldt MdB und Lamya Kaddor im Interview mit der Süddeutschen Zeitung

In den Räumen der Eugen-Biser-Stiftung führten sie ein Gespräch mit den Redakteuren Detlef Esslinger und Ronen Steinke. Themen des christlich-islamischen Gesprächs waren Integration und Deutschland als Heimat. Das Interview erschien am 3. September 2016 in der Süddeutschen Zeitung und ist online abrufbar.