Eugen-Biser-Stiftung
Sie befinden sich hier: VeranstaltungenVeranstaltungsdetails

Freitag, 13. Oktober 2017, 09.30 Uhr

JUNG – TÜRKISCH – BAYERISCH

Gemeinsame Werte – gesellschaftspolitische Beteiligung – Glauben

Tagung ·  Erdoğan Karakaya,  Prof. Dr. Hacı-Halil Uslucan,   Ozan Iyibas,  Dipl.-Theol. Stefan Zinsmeister M.A.

Ein Ergebnis der Studie "Politische Partizipation und Integration von Migranten in Bayern" im Auftrag der Hanns-Seidel-Stiftung ist, dass die festgestellte Distanz zum Leben in Bayern bei Migranten, die aus der Türkei stammen am Größten ist. Warum ist das so?

Dieser Frage soll mit der Veranstaltungsreihe Jung – Türkisch – Bayerisch nachgegangen werden. Gemeinsam mit Türkeistämmigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen soll das gegenseitige Verständnis gefördert werden und die Partizipation in demokratischen Prozessen verbessert werden.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung analysieren Experten und Diskussionsteilnehmer Themen wie die Innenperspektiven von jungen Erwachsenen, die Bereitschaft, selbstkritisch über gesellschaftspolitische Positionierungen zu sprechen und die Möglichkeiten, in einen Dialogaustausch zu gelangen.

Das Tagungsende ist für 15.00 Uhr vorgesehen. Weitere Informationen gibt es auf der Seite der Hanns-Seidel-Stiftung.

Wir freuen uns Sie im Konferenzzentrum in München begrüßen zu dürfen!

 

Anmeldung bei der Tagungsleitung, Frau Michaela Lochner, ist bis 12.10.2017 möglich: telefonisch 089 1258-475 oder per E-Mail an refIII/07@hss.de.

Teilnahmegebühr   

Kostenfrei

Zum Download

Flyer Jung - Türkisch - Bayerisch

Veranstaltungsort

Konferenzzentrum München der Hanns-Seidel-Stiftung

Lazarettstraße 33

80636 München

Öffentlich: Von München Hbf mit der Linie U1/U7 Richtung Olympia-Einkaufszentrum bzw. Westfriedhof bis Haltestelle Maillingerstraße, Ausgang Lazarettstraße. Fußweg ca. 300m zum Konferenzzentrum München der Hanns-Seidel-Stiftung. Mit dem Auto: Von der Nymphenburger Straße oder Dachauer Straße in die Lazarettstraße einbiegen. In der Tiefgarage stehen begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Gebührenpflichtige, öffentliche Parkplätze entlang der Lazarettstraße. Wegen der eingeschränkten Parkmöglichkeiten wird eine öffentliche Anreise empfohlen.

In Kooperation mit