Eugen-Biser-Stiftung
Sie befinden sich hier: Über UnsSafeguarding

Safeguarding

Die interreligiöse Demokratiebildung zählt zu den zentralen Aufgabenbereichen der Eugen-Biser-Stiftung. Um die an diesen Bildungsprojekten beteiligten Kinder, Jugendliche und Erwachsene, insbesondere jene in vulnerablen Situationen, vor sexuellem, emotionalem oder physischem Missbrauch und Misshandlung zu schützen, hat die Eugen-Biser-Stiftung Richtlinien im Rahmen ihrer Safeguarding Policy erlassen. Der Eugen-Biser-Stiftung und den für sie bzw. in ihr handelnden Personen ist dieser Schutz ein wichtiges Anliegen, weshalb die Richtlinien für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtend sind und in die Arbeit integriert werden. Hierzu gehört auch ein Konzept der Qualitätsentwicklung und die ständige Reflexion der eigenen Arbeit.

Für weitere Informationen oder Meldungen zu missbräuchlichem Verhalten im Zusammenhang mit der Eugen-Biser-Stiftung kontaktieren Sie bitte unsere Schutzbeauftragte, Frau Ulrike Elsässer, unter .