Eugen-Biser-Stiftung
Sie befinden sich hier: Über UnsWer arbeitet mit?Ayşe Coşkun- Şahin

Ayşe Coşkun-Şahin M.A.

Referentin für christlich-muslimischen Dialog

"Religion ist ein Diversitätsmerkmal, welches für eine friedvolle und gerechte Gesellschaft wichtige Impulse im Umgang mit Diversität und Ambiguitätstoleranz bietet. Ich bin überzeugt, dass der interreligiöse Dialog, also die Begegnung innerhalb wie auch außerhalb der eigenen religiösen Tradition neue Perspektiven ermöglicht, die zur gelebten Toleranz und zur aktiven Courage in der Gesellschaft beitragen."

Qualifikation: Bachelor in Ethnologie und Philosophie an der LMU München, Master im Studiengang Religionen, Dialog und Bildung an der Universität Hamburg

E-Mail:

Im Profil

Nach dem Studium der Ethnologie und Philosophie an der LMU München absolvierte Ayşe Coşkun-Şahin den M.A. Studiengang Religionen, Dialog und Bildung an der Universität Hamburg. Zuletzt war sie im Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main als Referentin für Religion und Weltanschauung tätig. Zu Ihren Aufgaben zählten unter anderem die Beratung zu Themen der Religion und Weltanschauung in der Einwanderungsgesellschaft, Unterstützung und Förderung des interreligiösen Dialogs, sowie Netzwerk- und Kooperationsarbeit mit verschiedenen Akteur_innen in der Stadtgesellschaft.

Aufgabenbereich und Projekte