Eugen-Biser-Stiftung
Sie befinden sich hier: VeranstaltungenAktuelle Veranstaltungen
 

Dienstag, 25. Juni 2019, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

bild_und_botschaft_1.jpg

Der bohrende Zweifel

Caravaggio: Der ungläubige Thomas (um 1601) (zur Caravaggisten-Ausstellung)

Bild und Botschaft · Prof. Dr. Christoph Levin,  Prof. Dr. Sybille Ebert-Schifferer

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Gemeinsam mit     
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU München

Details

Dienstag, 25. Juni 2019, 19.00 Uhr

Haus Eckstein · Nürnberg

lexikon3.jpg

Erlösung oder Errettung? Äpfel oder Birnen?

Das "Lexikon des Dialogs" - Grundbegriffe aus Christentum und Islam

Vortrag · Prof. Dr. Richard Heinzmann,  Dipl.-Theol. Stefan Zinsmeister M.A.

In Zeiten von Migration wächst auch die Irritation, die sich aus dem Zusammentreffen religiöser Sprachen und Begriffe ergibt. Meinen wir dasselbe, wenn wir das gleiche Wort verwenden? Können Begriffe angemessen in den Denkhorizont einer anderen Religion übersetzt werden?

Details

Montag, 1. Juli 2019, 18.15 Uhr

Ludwig-Maximilians Universität München · München

religion_und_toleranz.png

Religiöse Rechtsnormen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Ein Testfall für Toleranz in Pluralismus und Demokratie

Vorlesungsreihe "Religion und Toleranz"

Vortragsreihe · Prof. Dr. Dr. Burkhard Berkmann

Toleranz ist ein Schlüsselwert moderner, pluraler Gesellschaften. Dennoch begegnen ihr gerade in den Religionsgemeinschaften nicht selten erhebliche Vorbehalte. Insbesondere in den monotheistischen Religionen scheint Toleranz in Spannung zum Wahrheits- und Absolutheitsanspruch des Glaubens zu stehen. Angesichts der zunehmenden Präsenz anderer Kulturen und Religionen in den Migrationsgesellschaften ist die Abgrenzung von Toleranz gegenüber Gleichgültigkeit, standpunktlosem Relativismus oder der Auffassung, dass Religion bloße Privatsache sei, klärungsbedürftig. Wo sind die Grenzen der Toleranz in der offenen, jedoch gleichwohl wertgebundenen Gesellschaft?

Gemeinsam mit     
  • Katholisch-Theologische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Details

Dienstag, 2. Juli 2019, 14.00 Uhr

Kulturhaus Milbertshofen · München

unbenannt.png

Münchner Integrationsmesse 2019

Messe · Dipl.-Theol. Anna Petrova

Bereits zum dritten Mal findet dieses Jahr in Folge die Münchner Integrationsmesse der Akademie der Nationen der Geschäftsführung der Caritas München statt. Über 50 Einrichtungen stellen dort ihre Integrationsangebote und Dienste zu über 14 Themenbereichen vor. Die Messe richtet sich insbesondere an Fachkräfte von Integrations- und Sozialdiensten, an die migrantischen Zielgruppen der vorgestellten Einrichtungen und an eine interessierte Stadtöffentlichkeit.

 

Details

Dienstag, 2. Juli 2019, 18.30 Uhr

DAFG - Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. · Berlin

lexikon_arab_hp3.jpg

Lexikon des Dialogs in arabischer Übersetzung

Einführung in das Lexikon durch die Herausgeber

Dialogvortrag und Podiumsdiskussion · Aiman Mazyek,  Prof. Dr. Claus-Peter Haase,  Dr. Otto Wiesheu,  Prof. Dr. Dr. Peter Antes,  Prof. Dr. Richard Heinzmann

Das Lexikon des Dialogs präsentiert erstmalig eine christliche und muslimische Sicht auf die eigene Religion in einem Werk. Theologen aus Deutschland und der Türkei erklären die wichtigsten Begriffe ihrer Religion, stellen Sie nebeneinander und geben so eine wichtige Orientierungshilfe für ein friedliches Zusammenleben von Christen und Muslimen in einer demokratischen Gesellschaft. Aus Anlass des Erscheinens der arabischen Übersetzung, stellen die DAFG e.V. und die Eugen-Biser-Stiftung das Lexikon vor.

Details

Donnerstag, 25. Juli 2019, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

bild_und_botschaft_1.jpg

Krieg als Erlösung?

Franz Marc: Kämpfende Formen, 1914 (Pinakothek der Moderne)

Bild und Botschaft · Prof. Dr. Hubertus Kohle,  KR Melitta Müller-Hansen

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Bitte beachten Sie den Veranstaltungstag (Donnerstag).

Gemeinsam mit     
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU München

Details

Dienstag, 27. August 2019, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

bild_und_botschaft_1.jpg

Unter dem Kreuz

Lucas Cranach d.Ä.: Kreuzigung Christi (1503)

Bild und Botschaft · Prof. Dr. Christoph Levin,  Dr. Martin Schawe

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Gemeinsam mit     
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU München

Details

Dienstag, 24. September 2019, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

bild_und_botschaft_1.jpg

Eine mystische Heilige

Francisco de Zurbarán: Die Grablegung der hl. Katharina von Alexandria

Bild und Botschaft · Dr. Andrea Teuscher,  Prof. Dr. Dr. Gunther Wenz

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Gemeinsam mit     
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU München

Details

Dienstag, 29. Oktober 2019, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

bild_und_botschaft_1.jpg

Der Weg des Lebens (aus der Benediktusregel)

Pierre Subleyras: Der hl. Benedikt erweckt ein totes Kind (1744)

Bild und Botschaft · Anselm Bilgri,  Dr. Elisabeth Hipp

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Gemeinsam mit     
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU München

Details

Dienstag, 26. November 2019, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

bild_und_botschaft_1.jpg

Spitze Pfeile gegen den Glauben

Anthonis van Dyck: Hl. Sebastian (um 1619/20) (zur van Dyck-Ausstellung)

Bild und Botschaft · Dr. Mirjam Neumeister,  Dr. Ulrich Schäfert

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Gemeinsam mit     
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU München

Details

Dienstag, 17. Dezember 2019, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

bild_und_botschaft_1.jpg

Geboren von einer Frau

Adriaen Isenbrant: Madonna mit weiblichen Heiligen (1. Viertel 16. Jh.)

Bild und Botschaft · Dr. Anja Dollinger,  Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Gemeinsam mit     
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU München

Details
   
MODIMIDOFRSASO