Eugen-Biser-Stiftung
Sie befinden sich hier: VeranstaltungenAktuelle Veranstaltungen
 

Freitag, 24. Januar 2020, 16.15 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München · München

eb-lectures-bild.png

Entwicklung

Christentum und moderne Lebenswelt

Eugen-Biser-Lectures · Prof. Dr. Elisabeth Weiss,  Prof. Dr. Johannes Müller SJ,   MinDir Gunther Berger,  Prof. Dr. Stephan Lessenich

Im Mittelpunkt der aktuellen Eugen-Biser-Lectures stehen die Herausforderungen des christlichen Glaubens durch die Umbrüche und Transformationen der Lebenswelten in der späten Moderne. Eine Neuheit in der inhaltlichen Konzeption und der Struktur der Vortragsreihe ist, dass die zum übergreifenden Leitthema gesetzten Schwerpunkte aus allgemeiner/sozialwissenschaftlicher Sicht dargestellt werden, an die sich eine theologische Positionierung anschließt.

 

Im Mittelpunkt der aktuellen Eugen-Biser-Lectures stehen die Herausforderungen des christlichen Glaubens durch die Umbrüche und Transformationen der Lebenswelten in der späten Moderne. Eine Neuheit in der inhaltlichen Konzeption und der Struktur der Vortragsreihe ist, dass die zum übergreifenden Leitthema gesetzten Schwerpunkte aus allgemeiner/sozialwissenschaftlicher Sicht dargestellt werden, an die sich eine theologische Positionierung anschließt.

 

Einzelne Vorträge dieses Zyklus werden von der Unterrichtsmitschau der LMU aufgezeichnet und online zur Verfügung gestellt. Die Videos können Sie einige Tage nach der Veranstaltung unter https://videoonline.edu.lmu.de abrufen. Die Veranstaltungen können mit Foto dokumentiert werden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufzeichnung und deren Nutzung einverstanden.

 

Das Seniorenstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München wurde 1987 von dem Theologen und Philosophen Eugen Biser begründet. Es bietet allen
akademisch Interessierten, die über die Hochschulzugangsberechtigung
verfügen, ein umfangreiches, breit gefächertes Studienangebot. Das Seniorenstudium kommt dem Bedürfnis nach wissenschaftlicher Information,
geistiger Orientierung und aktiver Kooperation entgegen und will so einen Beitrag zur sinnvollen Gestaltung des Lebens nach der Phase aktiver Berufstätigkeit leisten.

Gemeinsam mit     
  • Zentrum Seniorenstudium der LMU München

Details

Dienstag, 28. Januar 2020, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München ·

bild_und_botschaft_1.jpg

Weh aber der Erde und dem Meer

Peter Paul Rubens: Das Apokalyptische Weib (um 1623/25)

Bild und Botschaft · Prof. Dr. Jörg Frey,  Dr. Sylvia Hahn

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Details

Donnerstag, 27. Februar 2020, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München ·

bild_und_botschaft_1.jpg

Vor dem Weltenbrand

Franz Marc: Tirol (1914) (Pinakothek der Moderne)

Bild und Botschaft · KR Andreas Hildmann,  Dr. Stefanie von Welser

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung am Donnerstag stattfindet.

Details

Dienstag, 28. April 2020, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München ·

bild_und_botschaft_1.jpg

Im Namen der Rose

Francois Boucher: Madame de Pompadour (1756)

Bild und Botschaft · Daniela Thiel M.A.,  KR Melitta Müller-Hansen

Details

Dienstag, 26. Mai 2020, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München ·

bild_und_botschaft_1.jpg

Mit oder ohne Engel

Raphael: Die Heilige Familie aus dem Hause Canigiani (um 1506/07)

Bild und Botschaft · Prof. Dr. Andreas Wollbold,  Prof. Dr. Chiara Franceschini

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Details

Dienstag, 30. Juni 2020, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München ·

bild_und_botschaft_1.jpg

Der Herr ist mein Hirte

Thomas Gainsborough: Landschaft mit Hirt und Herde (1784)

Bild und Botschaft · Prof. Dr. Friedhelm Hartenstein,  Prof. Dr. Hubertus Kohle

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Details

Dienstag, 28. Juli 2020, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München ·

bild_und_botschaft_1.jpg

Zuflucht im einfachen Leben

Valentin de Boulogne: Erminia bei den Hirten (um 1630)

Bild und Botschaft · Dr. Elisabeth Hipp,  Prof. Dr. Florian Mehltretter

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Details

Dienstag, 25. August 2020, 18.00 Uhr

Ludwig-Maximilians-Universität München ·

bild_und_botschaft_1.jpg

Schrecken und Heil der Natur

Albrecht Altdorfer: Drachenkampf des hl. Georg (1510)

Bild und Botschaft · Dr. Anja Dollinger,  Dr. Martin Bogdahn

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht
Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich in der Regel jeweils am letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend folgt ein Gang ins Museum zum Original.

Details
   
MODIMIDOFRSASO